Virtuelle Führung, virtuelle Teams und Moderation von Webmeetings

Interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit – auch standort- und länderübergreifend

Seminare, Beratung, Coachings und Vorträge zu folgenden Themen:

  •  Führen von virtuellen Teams – Remote Management
  • produktive Zusammenarbeit in virtuellen Teams
  • interkulturelle Kommunikation in internationalen Teams
  • Personal Branding und Karriereentwicklung in virtuellen Teams
  • Teamentwicklung für internationale und virtuelle Teams
  • effektive Kommunikation mit Amerikanern
  • gekonnte Moderation von interaktiven Telefonkonferenzen und Online-Meetings
  • Gestaltung von wirkungsvollen Online-Trainings für den internen schnellen Wissenstransfer

Alle Seminare können auf Deutsch oder Englisch, als Inhouse-Seminar oder live-online im virtuellen Klassenzimmer abgehalten werden.

Leit- und Wertebild

In virtuellen Teams und Meetings trotz der Distanz den Menschen durchblitzen lassen und vertrauensvoll und produktiv zusammenarbeiten – darauf kommt es an!

Ausbildung und Qualifikation

  • seit 2010 als Trainerin mit hohem Praxisbezug tätig
  • 20 Jahre praktische Erfahrung in internationalen Wirtschaftsunternehmen
  • zertifizierte interkulturelle Trainerin (dgikt)
  • EBT ® European Business Trainer, Berater, Coach
  • geprüfte Business Trainerin BDVT
  • NLP-Ausbildung
  • Tele-Tutur
  • Dipl.-Kauffrau (FH) und BA (Honours) European Business Administration

Stärken / Zielmarkt

wertschätzend, strukturiert, zielorientiert, flexibel. Große Praxisnähe durch langjährige Erfahrungen in der Industrie

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, die in internationalen und/oder virtuellen Teams arbeiten bzw. diese führen. Fach- und Führungskräfte, die virtuelle Besprechungen moderieren. Live-online Trainer, die im virtuellen Klassenzimmer unterrichten.

Bevorzugte Region: DACH bzw. weltweit über Online-Trainings

Unternehmen

Gudrun Höhne, Dipl.-Kauffrau (FH), ist Trainerin und Beraterin für interkulturelle Kommunikation, virtuelle Führung und die Zusammenarbeit in virtuellen Teams.

Sie sammelte erste interkulturelle Erfahrungen während mehrjähriger Auslandsaufenthalte in Frankreich und Großbritannien und durch ihr Studium der European Business Administration. Ihrer rund 20jährigen internationalen Tätigkeit in überwiegend US-amerikanischen, global operierenden Unternehmen der IT-Industrie verdankt sie ihre praktischen Erfahrungen im Umgang mit internationalen, virtuellen Teams. Sie erkannte hier ein großes Verbesserungspotenzial für Unternehmen und Teams und gründete 2010 das Unternehmen the human factor mit dem Fokus interkulturelle Kommunikation und Führung in internationalen und virtuellen Teams, standortübergreifende Kommunikation mit modernen Kommunikationsmedien und Moderation von Online-Meetings und Schulungen im virtuellen Klassenzimmer.

Seit der Gründung von the human factor ist Gudrun Höhne in international tätigen Unternehmen und Konzernen als Trainerin und Beraterin im Einsatz, z. B. in der Pharma-, Automations-, Automobil- und Finanzindustrie.

Fazit

Wir kommunizieren immer vorrangig mit Menschen, nicht mit Funktionen – auch auf Distanz und auch wenn wir unser Gegenüber nicht persönlich sehen.

  • Ein Team ist mehr als die Summe der einzelnen Teammitglieder.
  • Ein internationales virtuelles Team zu führen und zu entwickeln ist die Königsdisziplin moderner Führung.
  • Damit interkulturelle Unterschiede die Zusammenarbeit im Team nicht behindern, müssen sie angesprochen und wertgeschätzt werden.
  • Online-Meetings und Schulungen im virtuellen Klassenzimmer sind anders und müssen auch anders gestaltet und vorbereitet werden.

Referenzen