13 Gründe warum erfolgreiche Unternehmen nicht auf eine Bewerbermanagement-Software verzichten können

Bewerber warten oft Wochen oder sogar Monate auf eine Antwort auf ihre Bewerbung. Abgesehen davon, dass dies einen schlechten Eindruck hinterlässt, stehen die Kandidaten oft schon nicht mehr zur Verfügung, wenn endlich die Entscheidung getroffen wird – und der gesamte Prozess beginnt von Neuem. Oft dauert es mehrere Monate oder sogar noch länger, bis vakante Positionen besetzt werden können. Hinzu kommt, dass ohne Strategie gestreute Stellenanzeigen sehr teuer sind und dann am Ende doch keinen Return on Investment bringen, weil die interne Entscheidung zu lange dauert. Nicht zuletzt sollte die negative Entwicklung der Außenwirkung nicht außer Betracht gelassen werden– ein schlechter Ruf als Arbeitgeber führt dazu, dass sich die Top-Kandidaten schon von vornherein gegen eine Bewerbung entscheiden.

Immer mehr Arbeitgeber ziehen deshalb den Einsatz eines Bewerbermanagementsystems in Erwägung, um die Recruiting-Arbeit effizienter zu gestalten, den Prozess zu verkürzen und schneller geeignete Kandidaten einstellen zu können.

  • Seitenanzahl: 12
  • Format: pdf (5,71 MB)
  • Dieses Whitepaper wurde maßgeschneidert für Unternehmen im DACH Raum mit  250 Mitarbeitern.