Kommunikation 4.0

PEK - Praktische Emotionale Kompetenz: Fit für Kommunizieren in Echtzeit!

Mit PEK wird Kommunikation zum Handwerk.
In Gesprächen, Telefonaten, Meetings oder Verhandlungen ist keine Zeit zum Nachdenken.
Erfolg braucht Echtzeit-Kommunikation durch abrufbare Kompetenzen!

Mit PEK (Praktische Emotionale Kompetenz) verstehen Sie, wie der Mensch tickt. Sie erwerben die handwerkliche Sicherheit gehirngerechter Echtzeit-Kommunikation in Vertrieb, Beratung und Führung.

Sie beherrschen die drei Werkzeugkästen“:

  • Gehirngerecht Fragen (Sachebene aktivieren und Informationen erhalten)
  • Aktiv Zuhören 4.0 (aktive Gesprächsteuerung mit wertschätzender Kommunikation)
  • wort.macht.punkt. (bildhaft, präzise & emotional. Formulierungen, die wirken)

Leit- und Wertebild

PEK vermittelt Regeln und Fähigkeiten für Durchsetzungsstärke und Überzeugungskraft, durch die andere nicht das Gesicht verlieren. So wird wertschätzende Kommunikation aktiv umgesetzt. PEK liefert konkrete Regeln und Werkzeuge - statt guter Ratschläge!

Ausbildung und Qualifikation

  • Promovierter Mathematiker
  • Führungserfahrung in Vertrieb und Service renommierter Unternehmen
  • Begründer von PEK – praktische emotionale Kompetenz
  • Buchautor
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Darmstadt

Stärken / Zielmarkt

Als erfahrener Manager und promovierter Mathematiker arbeite ich 100% praxisbezogen mit wissenschaftlich fundierten Methoden.

Zielgruppe:
Branchenübergreifend Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche

Bevorzugte Region:
DACH und USA/Kanada

Unternehmen

Die menschenspiegel UG in Rodgau bietet Trainings zu PEK – praktischer emotionaler Kompetenz und deren direkter Umsetzung in Kommunikation, Verhandlung, Vertrieb und Führung.

Durch unsere Kooperation mit der efiport AG und der Frankfurt School of Finance & Management haben Sie starke Partner und state-of-the-art Lösungen für Blended Competence Building.

Fazit

Ich habe niemals an Erfolg geglaubt. Ich habe dafür gearbeitet. (Estée Lauder)

 

  • Die Frage ist nicht wie Sie sind, die Frage ist, was Sie tun können.
  • Argumente allein überzeugen nicht.
  • Gehirngerechte Fragen bereiten den Boden für Ihre Argumente.
  • Wer fragt, zuhört und dann das richtige Bild formuliert wird verstanden.
  • So wird Kommunikation erfolgreich: bildhaft sprechen, gehirngerecht fragen und gekonnt schweigen.

 

 

 

Referenzen